News | Termine | Wir | Mitglieder | Fotos | Gästebuch | Links | Medienschau | Fanartikel | Podcast | Login


SKF Reisen

News

Hallo, liebe Besucherin, lieber Besucher!

Dir gefällt unsere Seite? Gut!!! Und uns gefällt es, wenn wir wissen, mit wem wir es zu tun haben! Und daher sind Einträge in unser Gästebuch immer gerne gesehen!!!

Ein schwarz-weiß-grüner Dank geht an die Band B.O., die uns die Verwendung eines Song-Intros erlaubt hat.

Wir sehen uns im Stadion oder am ersten Mittwoch des Monats um 20 Uhr in der Olympia-Gaststätte (Hasenstr. 51) in Laupheim!

Bis dann, dein DreamTeam Laupheim.


Hier geht's zum MITGLIEDSANTRAG.

Auswahl einschränken:
WICHTIG Wir ziehen um! 05.07.2014 21:33 Uhr
Es ist soweit: ab sofort werden hier keine neuen Inhalte mehr eingepflegt. Stattdessen finden sich alle zukünftigen Infos auf der neugestalteten Seite, die Übergangsweise unter www.dreamteam-laupheim.de/neu zu finden ist.

Neue Seite: KLICK

Übergangsweise bleibt diese Version noch bestehen und wird aller Voraussicht nach ins Archiv der Nachfolgerin überführt. Entsprechende Infos gibt es dann auf der neuen Website.

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Manuel! 08.07.2014 20:31 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Manuel und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem "DreamTeam Laupheim"!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Fotogalerien 2013/14 07.07.2014 19:00 Uhr
Abschließend wurden hier alle fehlenden Fotogalerien der Saison 2013/14 ergänzt.

Ab sofort, also mit dem Beginn der Vorbereitung auf die Saison 2014/15, finden sich unsere Fotos auf der neuen Seite (---> Medien ---> Fotos) und - wie seit geraumer Zeit auch schon - auf unserer Facebook-Seite.

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Mittwoch. 20 Uhr. Stammtisch. 02.07.2014 17:54 Uhr
Diesmal treffen wir uns zur Vorbereitung des Jubiläumsfestes allerdings direkt am Sportheim des TSV Rißtissen!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Termine Saisonvorbereitung 06.06.2014 16:04 Uhr
Die Termine der Vorbereitung im Überblick:

30. Juni 2014, 10 Uhr:

Trainingsauftakt am Borussia-Park

06. Juli 2014, 14 Uhr:

Testspiel bei SSVg Velbert

12. Juli, 2014, 14 Uhr:

Testspiel beim SV Wehen-Wiesbaden

14. bis 21. Juli 2014:

Trainingslager in Rottach-Egern am Tegernsee

16. Juli 2014:

Testspiel gegen 1860 München im Heimstetten (Uhrzeit steht noch nicht fest)

19. Juli 2014:

Testspiel gegen Stade Rennes in Rosenheim (Uhrzeit steht noch nicht fest)

20. Juli 2014:

Testspiel gegen Stoke City in Rottach-Egern

26. und 27. Juli 2014:

Telekom-Cup in Hamburg. Halbfinale am 27.07. gegen Bayern München (20:30 Uhr)

02. August 2014:

Testspiel beim FC Twente Enschede (Uhrzeit steht noch nicht fest)

09. August 2014:

Saisoneröffnungspiel im Borussia-Park gegen Athletic Bilbao (Uhrzeit steht noch nicht fest)

10. August 2014:

Saisoneröffnung & Familienfest im Borussia-Park

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Sommerpause 01.06.2014 23:16 Uhr
Am Mittwoch, den 4.6.2014, entfällt der monatliche Stammtisch des DreamTeam Laupheim.

Wir treffen uns wieder am 2.7.2014, dann aber nicht in der Olympia-Gaststätte, sondern auf dem Gelände des TSV Rißtissen. Dort werden wir vor Ort vor allem unser Jubiläumsfest am 19.7.2014 vorbereiten und letzte Absprachen treffen.

In den kommenden vier Wochen wird der Fanclub weitestgehend seine Sommerpause machen, auf der Facebook-Seite und der Homepage wird sich nicht viel tun.

Denkt aber bitte daran, dass Hützi auf eMails wegen einer Fanclubbestellung wartet. Als Fanclub erhalten wir 15% Rabatt, was sich auch bei den neuen Trikots lohnt. Bestellungen an Hützi, er hat euch angeschrieben.

Wer Mitglied bei BORUSSIA werden möchte, kann unsere Fanclub-Nummer als Werber hinzufügen: BFC 0615.

Bitte beachtet auch, dass wir zum Pokalspiel in Homburg sowie zu den beiden Playoff-Spielen Touren planen. Tickets werden wir vorbestellen, nach unserer Sommerpause gibt es dann die gewohnten Infos zu den Tourangeboten.

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlichen Glückwunsch und herzlich willkommen, Kathrin! 01.06.2014 10:18 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied, das Geburtstagskind Kathrin, ganz herzlich und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem "DreamTeam Laupheim"!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Heinz! 26.05.2014 12:40 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Heinz und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem "DreamTeam Laupheim"!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Dieter! 16.05.2014 19:16 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Dieter und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem "DreamTeam Laupheim"!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Die Raute im Herzen: Fimvorführung in Biberach am 25.5. um 18 Uhr 08.05.2014 18:03 Uhr
Infos zur Filmvorführung: KLICK

Verbindlich Anmeldungen ab sofort möglich unter

tickets@die-raute-im-herzen.de

oder

info@dreamteam-laupheim.de.

Bitte Name / Adresse / Telefon / Anzahl mitteilen.

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Marc! 06.05.2014 21:02 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Marc und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem DreamTeam Laupheim!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Mittwoch. 20 Uhr. Stammtisch. 06.05.2014 11:14 Uhr
Infos: KLICK

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Vorberichte Mainz 02.05.2014 16:10 Uhr
Vorberichte zum letzten Saisonheimspiel gegen Mainz: KLICK

Fohlenecho online: KLICK

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Holger! 30.04.2014 12:29 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Holger und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem DreamTeam Laupheim!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Schalke - BORUSSIA 0:1 29.04.2014 00:31 Uhr
Nachberichterstattung: KLICK

Borussia hat am Sonntagabend 1:0 beim FC Schalke 04 gewonnen. Für den Siegtreffer war Patrick Herrmann verantwortlich.

Zunächst waren beide Teams vorrangig darauf bedacht, die eigene Defensive zu stärken, sodass klare Chancen in der Anfangsphase der Begegnung am 32. Spieltag Mangelware blieben. VfL-Keeper Marc-André ter Stegen zeigte sich bei Distanzschüssen von Kevin-Prince Boateng und Tim Hoogland jeweils auf seinem Posten. Nach einer Viertelstunde zeigte sich die Fohlenelf, bei der Julian Korb und Christoph Kramer für den erkrankten Filip Daems sowie den gesperrten Granit Xhaka neu in die Startelf gerückt waren, erstmals gefährlich vor dem Schalker Kasten. Nach einer Hereingabe von Korb scheiterte Patrick Herrmann aus kurzer Distanz an S04-Keeper Ralf Fährmann. Auf der Gegenseite lenkte ter Stegen einen Volley-Aufsetzer von Boateng mit den Fingerspitzen über die Latte.

In der Folge standen die beiden Defensivreihen wieder kompakter. Die Hausherren probierten es deshalb weiter aus der Ferne, Draxler und Boateng konnten ter Stegen aber mit ihren Versuchen nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Die Fohlenelf zeigte sich ab der 30. Minute wesentlich zielstrebiger. Kramer zwang Fährmann mit einem satten Schuss vom Strafraumeck zu einer Faustabwehr. Bei der nachfolgenden Ecke bekamen die Gastgeber die Kugel nicht aus ihrem Strafraum. Raffael behielt die Übersicht und legte quer auf Herrmann, der Schalkes Schlussmann mit einer wuchtigen Direktabnahme mit dem linken Fuß ins linke Eck keine Abwehrchance ließ (35.). Beinahe hätte der Torschütze noch vor der Pause nachgelegt, Joel Matip fälschte seinen Schuss aus sieben Metern jedoch zur Ecke ab.

Herrmann verpasst zweites Tor

Borussias Nummer sieben hatte auch nach dem Seitenwechsel die erste Gelegenheit, sein Schussversuch blieb jedoch in der Schalker Abwehr hängen. Kurz darauf ließ der Flügelflitzer einen Diagonalpass von Max Kruse etwas zu weit vom Fuß springen, sodass Matip den Ball im letzten Moment noch weggrätschen konnte. Borussia war nun drauf und dran, den zweiten Treffer zu erzielen. Nach Steilpass von Alvaro Dominguez war Kruse schon an Fährmann vorbei, brachte das Kunstleder aus spitzem Winkel jedoch nicht mehr im Tor unter. Kurz darauf zog Arango von der Strafraumgrenze ab, Fährmann parierte jedoch ebenso sicher wie später einen Flachschuss von Kruse.

Hinten stand die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nach wie vor sicher. Mit Ausnahme eines Linksschusses von Sead Kolasinac, den ter Stegen mit seinen Fäusten um den Pfosten lenkte, ließ sie bis zur Schlussphase keine Gelegenheit der Königsblauen zu. Erst mit der Einwechslung ihres Torjägers Klaas-Jan Huntelaar in der 72. Minute wurden sie gefährlicher. Ein Zuspiel des Niederländers setzte Adam Szalai kurz darauf an den linken Außenpfosten. Boateng setzte sich noch einmal halblinks am Sechzehner durch, schoss dann aber deutlich links vorbei. In der fünften Minute der Nachspielzeit probierte es Draxler ein letztes Mal, auch er verfehlte das Gehäuse – damit war Borussias erster Sieg auf Schalke nach mehr als 22 Jahren unter Dach und Fach.

(borussia.de)

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Vorberichte Schalke 26.04.2014 18:55 Uhr
Vorberichterstattung Schalke: KLICK

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Herzlich willkommen, Manuel! 22.04.2014 11:04 Uhr
Wir begrüßen unser Neumitglied Manuel und wünschen viele spannende und entspannende Stunden mit dem "DreamTeam Laupheim"!

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

SC Freiburg - BORUSSIA 4:2 20.04.2014 22:59 Uhr
Nachberichterstattung: KLICK

Die Fohlenelf hat ihr Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Samstag 2:4 (1:0) verloren. Patrick Herrmann und Havard Nordtveit trafen für den VfL.

Trainer Lucien Favre änderte seine Startaufstellung im Vergleich zum 1:1 gegen den VfB Stuttgart auf zwei Positionen: Auf der Doppelsechs erhielt Granit Xhaka den Vorzug vor Christoph Kramer. Kapitän Filip Daems rückte als Linksverteidiger für Julian Korb in die Mannschaft. Dafür begann Alvaro Dominguez in der Abwehrmitte, Tony Jantschke agierte auf der rechten Seite.

Vor 24.000 Zuschauern erwischte Borussia einen Start nach Maß und ging mit der ersten Chance des Spiels in Führung. Nach einem weiten Ball von Xhaka kam Juan Arango auf der linken Außenbahn an das Spielgerät und passte es präzise in den Freiburger Strafraum. In der Mitte war Patrick Herrmann schneller als sein Gegenspieler Christian Günter und spitzelte die Kugel aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Linie (9.). Die Borussen blieben nach dem Führungstreffer die dominantere Mannschaft und verstanden es, die Gastgeber vom eigenen Gehäuse fern zu halten. Bis zur nächsten klaren Torchance für den VfL dauerte es allerdings bis zur 26. Minute. Nach einer sehenswerten Kombination über Max Kruse und Daems kam Raffael aus rund 17 Metern zum Abschluss, doch sein noch abgefälschter Schuss strich knapp einen Meter am Pfosten vorbei. Vier Zeigerumdrehungen später war es erneut der Brasilianer, der gefährlich im Strafraum der Freiburger auftauchte. Nach Vorlage von Kruse narrte er die SCF-Defensive um Torwart Oliver Baumann, verpasste es aber, im richtigen Moment abzuschließen und blieb letztlich mit seinem Versuch an dem auf der Linie postierten Oliver Schuster hängen (30.). Marc-André ter Stegen musste im ersten Durchgang seine Fähigkeiten auf der Linie nicht unter Beweis stellen und weil auch der agile Xhaka mit einem Distanzschuss das Gehäuse knapp verpasste (42.), ging die Favre-Elf mit dem knappen 1:0 in die Pause.

Freiburger Doppelschlag

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich zunächst wieder die Borussen in der Offensive, Raffael verzog allerdings (48.) aus der Ferne. Kurz darauf wäre Immanuel Höhn mit einem verunglückten Rückpass beinahe ein Eigentor unterlaufen (49.). Jubeln durften jedoch die Freiburger: Admir Mehmedi überwand mit dem ersten nennenswerten Torschuss des Sportclubs, den Tony Jantschke noch unglücklich abfälschte, ter Stegen und traf aus kurzer Distanz zum überraschenden 1:1 (50.).

Die Partie nahm jetzt an Fahrt auf, beide Teams spielten auf ihren zweiten Treffer – und in der 65. Minute bot sich der Fohlenelf die große Möglichkeit, erneut in Führung zu gehen. Nach einem Foul von Oliver Sorg an Raffael im Strafraum trat Daems zum Elfmeter an, doch den Flachschuss des Belgiers wehrte Baumann ab (65.). Diese Szene war der Beginn einer turbulenten Phase. Vier Minuten nach dem Fehlschuss stellte Schiedsrichter Peter Gagelmann Xhaka nach einem Foul an Felix Klaus mit der Gelb-Roten Karte vom Platz. Der nächste Nackenschlag folgte nur zwei Minuten später, mit einem Distanzschuss in den Torwinkel gelang Sorg das 2:1 für Freiburg. Doch damit nicht genug: Nur 60 Sekunden später markierte Vladimir Darida das 3:1. Von diesen Ereignissen erholte sich Borussia in der Schlussphase nicht mehr, daran konnten auch die Einwechslungen von Kramer und Branimir Hrgota nichts mehr ändern. In der 87. Minute profitierten Mehmedi von einer Fehlerkette der Borussen und markierte das 4:1. Lediglich Ergebniskosmetik betrieb Havard Nordtveit, der in der 89. Minute per Freistoß aus rund 35 Metern das 2:4 markierte, die Niederlage aber nicht mehr verhindern konnte.

(borussia.de)

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Vorberichte Freiburg 18.04.2014 12:02 Uhr
Vorberichte samt Blick ins gut gefüllte Fanclub-Archiv: KLICK

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden

Aktuelle Tourangebote 15.04.2014 09:05 Uhr
Bustour Heimspiel Mainz, 3.5.2014: KLICK ausgebucht

Spiel in Wolfsburg, 10.5.2014 (Zugtour): KLICK ausgebucht

Es sind leider noch keine Kommentare vorhanden



| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 |



713132 Besucher | 111 Besucher heute Impressum